Platzkonzert Au

Die Au feierte bei einem Platzkonzert bei Speis, Trank und guter Musik

Die Würflacher Septime und die Quattro Tenori sorgten in der Neunkirchner Au für großartige Stimmung: Am 1.09.2013 zeigten sie bei einem Platzkonzert ihr Können.

Dabei spielten die neu formierten Quattro Tenori rund um Staatsopern- Posaunist Markus Pichler ein Repertoire von Oberkrainerklassikern bis hin zum Tiroler Spatzensound.

Die Würflacher Septime stimmten nicht nur eine Hommage an die Au an, sie zeigten sich auch experimentierfreudig: Das Publikum durfte aus einem Programm Stücke wählen, die die Septime dann vortrug.

Kulinarisch wurden die Gäste unter anderem mit frisch Gegrilltem und erlesenen Wein aus dem Weingut Fischer verwöhnt.

Unter den Gästen befanden sich neben Co-Organisator GR Michael Bele Neunkirchens Bürgermeister Herbert Osterbauer, die StR. Peter Teix, Johann Hechtl, Franz Berger und Walter Painer, als auch die Gemeinderäte Elfriede Fischer, Sabine Mayerhofer, Barbara Kunesch, Norbert Höfler, Claudia Pinkl und Mag. Armin Zwazl. Auch der Würflacher Bürgermeister Franz Woltron mit seinem Vize Johann Woltron ließen sich das Konzert nicht entgehen.

Bilder zur Veranstaltung haben wir hier hochgeladen: Bilder: Platzkonzert in der AU